Globaler Datenschutzhinweis

Datum der letzten Aktualisierung: 9. August 2021

Dieser Datenschutzhinweis gilt für Finnigan Investments (Australia) Pty Ltd, OneAffiniti Ltd und OneAffiniti LLC (im Folgenden als „OneAffiniti“, „wir“ oder „unser/e“ bezeichnet) und beschreibt, wie jedes dieser Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten verwendet. Weitere Informationen über diese Unternehmen finden Sie im Abschnitt 14 (Kontakt).

OneAffiniti führt digitale Business-to-Business-Kampagnen über verschiedene Kanäle und Datenanalysen für unsere Kunden durch. Im Rahmen unserer Dienstleistungen entwickeln wir Websites und erstellen Mitteilungen, Marketingmaterialien und Beiträge in den Social Media („Marketingmaterialien“). Wir bieten auch Lead-Qualifizierung, Lead-Generierung und andere marketingbezogene Dienstleistungen über unsere Websites (die Eigentum von OneAffiniti sind und von diesem Unternehmen betrieben werden), einschließlich www.oneaffiniti.com/de/ („Websites“). Manchmal arbeiten wir mit Drittanbietern (z. B. Technologiemarken) zusammen, die bestimmte marketingbezogene Dienstleistungen sponsern, um diese Dienstleistungen für unsere Kunden besser zugänglich zu machen.

Dieser Datenschutzhinweis gilt für (i) Personen, die die Websites oder Marketingmaterialien von OneAffiniti besuchen bzw. nutzen, und (ii) Personen, deren personenbezogene Daten OneAffiniti im Zusammenhang mit der Erbringung unserer Dienstleistungen verarbeitet (in jedem Fall „Sie“ oder „Ihr“).

OneAffiniti ist in mehreren Ländern tätig, daher können unsere Datenschutzmethoden in den Ländern, in denen wir tätig sind, variieren, um die Methoden und gesetzlichen Anforderungen des jeweiligen Landes zu berücksichtigen. Wir weisen gegebenenfalls auf Unterschiede in den jeweiligen Datenschutzhinweisen hin, die Ihnen bei der Erhebung Ihrer Daten mitgeteilt werden.

1. Wer für Ihre personenbezogenen Daten verantwortlich ist

  1. OneAffiniti – Außer wie in Absatz 1(b) unten dargelegt, verarbeitet OneAffiniti, bestehend aus OneAffiniti Investments (Australia) Pty Ltd, OneAffiniti Ltd und OneAffiniti LLC, personenbezogene Daten für seine eigenen Zwecke (in einigen Ländern werden wir als Datenverantwortlicher oder als für die Verarbeitung verantwortliche Partei bezeichnet). Weitere Informationen finden Sie in Abschnitt 14 (Kontakt).
  2. Unsere Kunden – Wenn OneAffiniti personenbezogene Daten im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen für Kunden verarbeitet, sind es unsere Kunden, die (größtenteils) für die Verarbeitung verantwortlich sind*. Das bedeutet, dass wir nur gemäß den Anweisungen unserer Kunden und in deren Namen verarbeiten (in einigen Ländern macht uns das zu einem Auftragsverarbeiter). Wir kennzeichnen, wenn wir in dieser Richtlinie als Auftragsverarbeiter handeln, indem wir angeben, dass wir die Verarbeitung im Auftrag unseres Kunden durchführen. In der Regel stellen uns unsere Kunden personenbezogene Daten über die Personen zur Verfügung, mit denen sie eine Geschäftsbeziehung pflegen (oder pflegen möchten), und wir verwenden diese Daten, um unsere Dienstleistungen für sie zu erbringen. In dieser Situation sind unsere Kunden dafür verantwortlich, dass die personenbezogenen Daten mit den geltenden Gesetzen übereinstimmen, und es gelten ihre Datenschutzhinweise.
    Wenn wir jedoch die Daten unserer Kunden ergänzen oder im Namen unserer Kunden zusätzliche Daten erhalten (z. B. in Verbindung mit unseren Dienstleistungen zur Lead-Generierung), dann sind in der Regel sowohl OneAffiniti als auch der Kunde separate Datenverantwortliche (oder separate für die Verarbeitung verantwortliche Parteien) in Bezug auf diese Daten und es gelten unsere jeweiligen Datenschutzhinweise.
    * Das Wort „Verarbeitung“ (und seine Ableitungen) umfasst alles, was mit Ihren personenbezogenen Daten gemacht werden kann, wie z. B. das Erheben, Speichern, Verwenden, Löschen, Übertragen, Weitergeben und Offenlegen.
  3. Unsere Sponsoren – OneAffiniti arbeitet mit Drittanbietern (z. B. Technologiemarken) zusammen, die die Erbringung bestimmter Dienstleistungen für unsere Kunden sponsern. Wir bezeichnen diese Organisationen als „Sponsoren“. Wir können personenbezogene Daten im Zusammenhang mit einem Sponsoring in begrenztem Rahmen an diese Organisationen weitergeben (wie unten beschrieben). In diesem Fall sind sie für die betroffenen Daten verantwortlich (d. h. als Datenverantwortliche oder als für die Verarbeitung verantwortliche Parteien).

2. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten erhalten

  1. Wir können Ihre personenbezogenen Daten direkt von Ihnen erhalten, zum Beispiel, wenn Sie:
    • mit uns kommunizieren (z. B. per E-Mail oder Telefon)
    • auf Meinungsumfragen oder sonstige Befragungen antworten bzw. daran teilnehmen oder Feedback zu Produkten oder Dienstleistungen geben
    • sich für den Erhalt von Mitteilungen (z. B. Newsletter oder Benachrichtigungen) oder Benachrichtigungen über Angebote anmelden
    • an Gewinnspielen teilnehmen oder sich für ein Webinar oder eine Veranstaltung anmelden
    • auf unsere Anrufe zur Lead-Qualifizierung antworten
    • ein Formular ausfüllen, um Preise oder weitere Produktdaten anzufordern, oder uns bitten, Sie zu kontaktieren
    • auf unsere Marketingmaterialien oder Websites zugreifen und diese nutzen
    • anderweitig mit uns interagieren oder Ihre personenbezogenen Daten an uns weitergeben; oder
    • sich registrieren, um eine unserer Dienstleistungen im Namen eines Kunden zu nutzen.
  2. Wir können personenbezogene Daten über Sie auch aus Drittquellen erhalten, zum Beispiel:
    • von unseren Kunden, Sponsoren oder Lieferanten
    • Social-Media-Plattformen können Daten darüber weitergeben, wie Sie mit unseren Inhalten oder den Inhalten von Dritten, mit denen Sie eine Beziehung pflegen (z. B. weil Sie ein Kunde von ihnen sind), interagieren. Die Erhebung von Daten über Social-Media-Plattformen erfolgt in Übereinstimmung mit den Datenschutzeinstellungen, Richtlinien und/oder Verfahren der jeweiligen Plattform, wobei wir Ihnen dringend empfehlen,
    • Datenquellen von Dritten, wie z. B. von Datenanbietern oder öffentlichen Datenbanken, zu überprüfen.

3. Welche personenbezogen Daten wir erheben

  1. Personenbezogene Daten sind alle Informationen über Sie, anhand derer Sie direkt oder indirekt identifiziert werden können. Je nachdem, wie und warum wir mit Ihnen interagieren (siehe oben), können wir eine der folgenden Kategorien von personenbezogenen Daten über Sie erhalten:
    • Kontaktdaten (z. B. Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer)
    • Angaben zur Beschäftigung (z. B. Berufsbezeichnung, Unternehmen, bei dem Sie tätig sind)
    • Eindeutige Identifikatoren (wie z. B. Ihre Kundennummer oder Werbe-ID-Nummer)
    • Beziehungsinformationen (wie z. B. Ihre Meinungen, Kommentare und Vorlieben)
    • Transaktionsdaten (wie z. B. Details Ihrer Interaktionen mit unserer Website und unseren Dienstleistungen)
    • Online-Informationen und technische Informationen (wie z. B. Ihre IP-Adresse und besuchte Seiten sowie Daten, die von unseren Cookies erhoben werden)
    • Abgeleitete und gewonnene Informationen (z. B. Metriken und Analysen).
  2. In einigen Fällen ist es möglich, dass Sie sich anonym oder unter einem Pseudonym an uns wenden. Wenn Sie beispielsweise Feedback geben möchten, ohne eine Antwort von uns zu anzufordern, brauchen Sie uns nicht Ihren vollständigen Namen oder Ihre E-Mail-Adresse mitzuteilen. Wenn Sie uns einzelne bzw. alle angeforderten personenbezogenen Daten jedoch nicht zur Verfügung stellen, sind wir gegebenenfalls nicht in der Lage, Ihrer Anfrage nachzukommen.
  3. Wenn wir Dienstleistungen im Auftrag unserer Kunden erbringen, können diese uns personenbezogene Daten über Sie zur Verfügung stellen (typischerweise Kontakt- und Beziehungsdaten). Wir können diese Daten mit zusätzlichen Informationen ergänzen, soweit dies im Rahmen der Erbringung unserer Dienstleistungen für unsere Kunden erforderlich ist.
  4. Wenn Sie darüber hinaus Mitarbeiter eines unserer Kunden oder einer anderen Organisation sind, mit der wir Geschäfte tätigen (z. B. unsere Sponsoren oder Lieferanten), können wir personenbezogene Daten über Sie erhalten, wenn (i) Sie sich für die Nutzung unserer Dienstleistungen registrieren und/oder (ii) Sie oder Ihr Arbeitgeber uns Ihre Daten zur Verfügung stellen. Die personenbezogenen Daten, die wir über Sie erhalten, beschränken sich im Allgemeinen auf Ihre Kontaktdaten und andere Informationen, die wir für unsere Geschäftsbeziehung mit Ihrem Unternehmen benötigen.

4. Für welche Zwecke wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten

Wir können Ihre personenbezogenen Daten für einzelne oder alle der folgenden Zwecke verarbeiten:

  1. zur Bereitstellung von Dienstleistungen – Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls, um:
    • unsere Dienstleistungen bereitzustellen und zu verwalten
    • unsere Geschäftsbeziehung mit Ihnen und der Organisation, die Sie vertreten, zu pflegen
    • Kundenbetreuung anzubieten und auf Fragen, Anfragen und die Anforderung von Daten und Anwendungen zu reagieren
    • im Namen unserer Kunden digitale Marketingmaterialien zu senden, einschließlich Marketing-E-Mails, Posts auf Social-Media-Plattformen oder Display-Werbung
    • Leads aus unseren digitalen Marketingaktivitäten im Auftrag unserer Kunden nachzuverfolgen
    • unsere Dienstleistungen, einschließlich unserer Websites und Marketingmaterialien, zu entwickeln und zu verbessern und einen stärker personalisierten Service anzubieten
    • unsere geschäftlichen und betrieblichen Funktionen, einschließlich geschäftlicher Entscheidungen und technischer Abläufe, zu verwalten und auszuführen
    • Verkäufe zu validieren, eine Geschäftsmöglichkeit frühzeitig zu erkennen oder anderweitig Transaktionen zu verarbeiten
  2. Für Gewinnspiele und Werbeaktionen – Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls, um Gewinnspiele und Werbeaktionen durchzuführen, einschließlich der Bestimmung der Teilnahmeberechtigung, der Vergabe von Preisen und der Veröffentlichung oder anderweitigen Bereitstellung einer Liste der Preisträger. Wir werden jedes Mal ermitteln, ob das Gewinnspiel oder die Werbeaktion von uns oder einem unserer Kunden durchgeführt wird.
  3. Für Analysen– Wir analysieren Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls, um:
    • die Effektivität unserer Dienstleistungen zu verbessern und zu messen
    • Einblicke dahingehend zu gewinnen, wie und von wem unsere Dienstleistungen genutzt werden
    • neue Leads generieren zu können
    • die Besucher unserer Websites und die Nutzer unserer Dienstleistungen besser verstehen zu können.

    Damit wir die oben genannten Aktivitäten besser ausführen können, kombinieren wir personenbezogene Daten gegebenenfalls mit anderen Daten, die wir über unsere Websites, Marketingmaterialien oder Dritte beziehen können. Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch für die Erstellung von anonymisierten Datensätzen verwenden.

  4. Für Marketing- und Werbezwecke – Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls, um:
    • Marketing- und Werbeaktivitäten durchzuführen, einschließlich der Anzeige von Inhalten auf unseren Websites und Marketingmaterialien und der Schaltung von Display-Werbung auf Websites von Dritten.
    • die Effektivität und Leistung der jeweiligen Marketingkampagne, die wir unter anderem im Auftrag unserer Kunden durchführen, zu analysieren bzw. zu optimieren
    • Maßnahmen zur Wiedervermarktung zu ergreifen und unseren Kunden oder Drittanbietern zu erlauben, dies zu tun. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserem Hinweis zu Cookies
    • Daten zu unseren Dienstleistungen bereitzustellen, einschließlich durch den Versand von Newslettern und anderen Mitteilungen über unsere Dienstleistungen und Ihre Nutzung diesbezüglich.

5. Direktmarketing

  1. Senden von Marketinginhalten – Wir können Ihre personenbezogenen Daten verwenden, um Ihnen direkte Marketingmitteilungen per E-Mail, Telefon oder Textnachricht zu senden, wenn wir (oder unsere Kunden) Ihre vorherige Zustimmung eingeholt haben oder wir uns auf eine andere rechtmäßige Grundlage für das Senden solcher Mitteilungen berufen können (z. B. unsere berechtigten Interessen).
  2. Recht auf Abmeldung – Sie haben das Recht, sich jederzeit von weiteren von uns gesendeten Marketingmitteilungen abzumelden.  Sie brauchen nur auf den Abmeldelink in einer Marketingmitteilung zu klicken oder wenden Sie sich einfach direkt an unseren Datenschutzbeauftragten. Sie haben das Recht, sich jederzeit von weiteren von uns gesendeten Marketingmitteilungen abzumelden. Sie brauchen nur auf den Abmeldelink in einer Marketingmitteilung zu klicken oder wenden Sie sich einfach direkt an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe Kontakt). Bitte beachten Sie, dass sich die Abmeldung auf von uns gesendete Marketingkommunikation bezieht. Falls es sich um Kommunikation handelt, die wir im Auftrag eines Kunden verschickt haben, werden wir den Kunden entsprechend darauf hinweisen. Wir sind jedoch nicht für Marketingmitteilungen verantwortlich, die von Kunden direkt an Sie gesendet werden, da der Kunde für die Verwaltung seiner eigenen Marketinglisten selbst verantwortlich ist.

6. An wen wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben und warum

Abhängig von den Zwecken, für die wir Ihre personenbezogenen Daten erhalten haben, können wir sie wie folgt an andere weitergeben:

  1. OneAffiniti-Unternehmensgruppe – Wir können personenbezogene Daten innerhalb der OneAffiniti-Unternehmensgruppe weitergeben (wie im Abschnitt Kontakt angegeben):
  2. Kunden – Wir können personenbezogene Daten an unsere Kunden weitergeben, um die oben in Abschnitt 4 genannten Dienstleistungen bereitzustellen, einschließlich:
    • für Marketing- und Werbezwecke
    • zur Analyse und Optimierung der Effektivität und Leistung von Marketingkampagnen
    • zur Verwaltung von Kundenaktionen und Wettbewerben
    • zur Validierung eines Verkaufs, zur frühzeitigen Erkennung einer Geschäftsmöglichkeit oder zur Umsetzung oder Förderung einer Transaktion
  3. Sponsoren – Wir können personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Erbringung unserer Dienstleistungen für Kunden und zur Überprüfung der Effektivität dieser Dienstleistungen in begrenztem Rahmen an unsere Sponsoren weitergeben.
  4. Drittanbieter – Wir geben personenbezogene Daten gegebenenfalls an unsere Drittanbieter (d. h. Dritte, die uns und unseren Kunden Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung stellen) weiter, um:
    • unsere Dienstleistungen bereitzustellen
    • uns dabei zu helfen, unsere Funktionen und Aktivitäten bereitzustellen, zu verwalten und zu hosten
    • unsere Websites, Marketingmaterialien und Datenbanken zu erhalten
    • Marketing-Dienstleistungen anzubieten, einschließlich Telemarketing-Dienstleistungen, Datenanalyse- und Werbedienstleistungen
    • IT-Dienstleistungen anzubieten, einschließlich Datenverarbeitung, -speicherung und -sicherung.

    Unsere Dienstleister sind verpflichtet, personenbezogene Daten sicher aufzubewahren, und ihre Nutzung personenbezogener Daten ist auf die Erbringung von Dienstleistungen für uns beschränkt.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls weiter, wenn dies nach geltendem Recht zulässig ist, wie z. B. (i) an ein übernehmendes Unternehmen, wenn wir beschließen, zu fusionieren, zu veräußern, umzustrukturieren, zu reorganisieren, aufzulösen, zu verkaufen oder einzelne oder alle unsere Vermögenswerte zu übertragen, (ii) um unsere Rechte und Verträge durchzusetzen, (iii) wenn wir über Ihre Zustimmung verfügen oder (iv) wenn diese anonymisiert wurde.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten auch weitergeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, z. B. als Reaktion auf eine Vorladung, einschließlich an Strafverfolgungsbehörden, Aufsichtsbehörden und Gerichte in den USA und in anderen Ländern, in denen wir tätig sind.

7. Rechtsgrundlage zur Verarbeitung Ihrer Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur dann verarbeiten, wenn wir eine rechtmäßige Grundlage dafür vorweisen können. Im Folgenden sind die gesetzlichen Grundlagen aufgeführt, auf die wir uns zur Rechtfertigung unserer Verarbeitung stützen:

  1. Ihre Zustimmung – Wir werden Ihre personenbezogenen Daten mit Ihrer vorherigen Zustimmung verarbeiten (die Sie uns direkt oder anderen Organisationen [wie unseren Kunden oder Drittanbietern von Daten] erteilen können). Wenn Sie sich zum Beispiel für unseren Newsletter registrieren, können Sie sich auch für den Erhalt von Marketingmitteilungen entscheiden (und entsprechend zustimmen). Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen – siehe Abschnitt 11 (Ihre Persönlichkeitsrechte)
  2. Berechtigte Interessen – Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen unserer Kunden, Sponsoren (oder sonstiger Dritter) erforderlich ist, sofern Ihre grundlegenden Persönlichkeitsrechte nicht überwiegen. Zum Beispiel können wir Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden berechtigten Interessen verarbeiten:
    • für unsere eigenen Direktmarketing-Aktivitäten (außer in Fällen, in denen die geltenden Gesetze Ihre Zustimmung erfordern)
    • für die Bereitstellung unserer Dienstleistungen an unsere Kunden oder Sponsoren
    • für unsere eigenen internen Management- und Verwaltungszwecke (einschließlich der Überprüfung der Effektivität und Leistung unserer Dienstleistungen und der Erstellung anonymisierter Datensätze)
    • für die Personalisierung der Dienstleistungen, die wir Ihnen anbieten, und um ein besseres Verständnis unserer Besucher/Nutzer/Kunden (und gegebenenfalls deren Endkunden) zu erlangen
    • zur Gewährleistung der Netzwerk- und Datensicherheit, einschließlich der Verhinderung des unbefugten Zugriffs auf elektronische Kommunikationsnetzwerke und der Verhinderung von Schäden an Computer- und elektronischen Kommunikationssystemen, und/oder
    • zur Meldung an eine zuständige Behörde bezüglich möglicher krimineller Handlungen oder Bedrohungen der öffentlichen Sicherheit
    • zur Offenlegung oder Übertragung personenbezogener Daten im Falle einer Fusion, Ausgliederung, Umstrukturierung, Reorganisation, Auflösung, eines Verkaufs oder einer Übertragung einzelner oder aller unserer Vermögenswerte (es sei denn, die geltenden Gesetze erfordern Ihre Zustimmung)
    • für andere alltägliche Geschäftszwecke, wie z. B. Kontoverwaltung, Qualitätskontrolle, Website-Administration, Geschäftskontinuität und Katastrophenmanagement, Sicherheit und Betrugsprävention, Unternehmensführung und -kontrolle, Berichterstattung und Compliance.
  3. Einhaltung von Gesetzen – Wir werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn dies notwendig ist, um eine gesetzliche Anforderung zu erfüllen (z. B. zur Verwaltung von Abmeldungen bezüglich Marketingmitteilungen, zur Erfüllung eines Gerichtsbeschlusses, der uns zu einer Offenlegung gegenüber Strafverfolgungsbehörden verpflichtet, oder zur Einhaltung von Arbeits- oder Steuergesetzen oder anderen regulatorischen Vorschriften).

8. Datenspeicherung

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, wie diese Daten für die oben beschriebenen Zwecke benötigt werden, sowie für jeden weiteren Zeitraum, der nach den geltenden Gesetzen erforderlich oder zulässig ist. Die Dauer der Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten hängt von dem/den Zweck(en) ab, für den/die sie erhoben wurden, wie sie verwendet werden und von den Anforderungen zur Einhaltung der geltenden Gesetze. Wir werden alle angemessenen Schritte unternehmen, um personenbezogene Daten, die wir für etwaige der oben beschriebenen Zwecke nicht mehr benötigen, in Übereinstimmung mit unserer Richtlinie zur Datenentsorgung und -aufbewahrung und den geltenden Gesetzen zu löschen oder zu anonymisieren.

9. Internationale Übertragungen

OneAffiniti ist eine internationale Unternehmensgruppe (eine Liste der Konzerngesellschaften finden Sie unter Kontakt) und Ihre personenbezogenen Daten können im Zusammenhang mit der Erbringung unserer Dienstleistungen in andere Länder übertragen werden. Wir sind im asiatisch-pazifischen Raum (einschließlich Australien, Neuseeland und Philippinen), in Nordamerika (einschließlich der USA und Kanada) sowie im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und in Großbritannien tätig. In einigen dieser Länder gilt möglicherweise nicht das gleiche Datenschutzniveau wie in Ihrem Land. Sie können jedoch sicher sein, dass wir vor der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an diese Empfänger im Ausland alle angemessenen Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten nur für zulässige Zwecke und in einer Weise verwendet werden, die mit unseren Datenschutzhinweisen übereinstimmt, und dass sie durch geeignete technische, organisatorische, vertragliche oder andere rechtmäßige Mittel angemessen geschützt werden.
Wir verwenden in der Regel genehmigte Standardvertragsklauseln, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten angemessen geschützt sind, wenn sie aus dem EWR, Großbritannien oder der Schweiz (oder Ländern mit ähnlichen Übertragungsbeschränkungen) in Länder ohne angemessenes Datenschutzniveau übertragen werden. Wir können Übertragungen jedoch auch mithilfe von anderen genehmigten Mechanismen vornehmen. Falls Sie weitere Informationen erhalten möchten, kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail: privacy@oneaffiniti.com

10. Datensicherheit

  1. Unsere Sicherheitsmaßnahmen– Wir nehmen die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Deshalb haben wir Verfahren eingeführt, um die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Zu diesen Maßnahmen zählen:
    • Speichern personenbezogener Daten in einer sicheren Umgebung und Einführen von elektronischen und physischen Beschränkungen für Dateien mit personenbezogenen Daten
    • Verfahren zum Schutz personenbezogener Daten vor Missbrauch, Beeinträchtigung, Verlust und unbefugtem Zugriff, Änderung oder Offenlegung
    • Beschränkung des Zugriffs auf autorisiertes Personal nur für zulässige Zwecke.
  2. Datenübertragung über das Internet– Obwohl wir ständig bemüht sind, unsere Systeme und Kontrollen dem technologischen Wandel anzupassen, ist die Übertragung von Daten über das Internet nicht völlig sicher. Wenn Sie mit uns über eine unsichere Methode, wie z. B. E-Mail, kommunizieren, übermitteln Sie bitte keine sensiblen personenbezogenen Daten.
  3. Wie Sie zur Sicherheit Ihrer Daten beitragen können – Indem Sie sicherstellen, dass Sie Ihren Benutzernamen und/oder Ihr Passwort (das Sie im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen verwenden) nicht an andere Personen weitergeben, können Sie zur Sicherheit Ihrer Daten beitragen. Sie sollten Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort nicht mehr verwenden und uns sofort benachrichtigen, wenn Sie den Verdacht haben, dass jemand anderes diese Benutzerdaten verwendet (siehe Kontakt unten).

11. Ihre Persönlichkeitsrechte

OneAffiniti respektiert die Rechte, die Ihnen gemäß den geltenden Gesetzen zustehen. Dazu zählt:

  1. Zugriff– das Recht, Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu verlangen und Zugang zu diesen Daten zu erhalten
  2. Berichtigung – das Recht, zu verlangen, dass wir unrichtige oder unvollständige personenbezogene Daten, die wir über Sie gespeichert haben, berichtigen oder ändern
  3. Löschung – das Recht, unter bestimmten Umständen die Löschung von personenbezogenen Daten, die wir über Sie verarbeiten, zu verlangen
  4. Eingeschränkte Verarbeitung – das Recht, uns dazu aufzufordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen einzuschränken
  5. Datenübertragbarkeit – das Recht, bestimmte personenbezogene Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Dieses Recht gilt nur für personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben und die wir aufgrund Ihrer Zustimmung oder zum Zweck des Abschlusses oder der Erfüllung eines Vertrags verarbeiten
  6. Widerspruch – das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn diese Verarbeitung auf unseren berechtigten Interessen beruht. Sie haben das Recht, sich jederzeit von Direktwerbung, einschließlich Profilerstellung, abzumelden. Sie können sich von Direktmarketing-E-Mails abmelden, indem Sie auf den Abmeldelink klicken, der in jeder Marketing-E-Mail enthalten ist, die wir Ihnen senden, oder indem Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden (siehe Kontakt).
  7. Das Recht, Ihre Zustimmung zu widerrufen – Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, haben Sie das Recht, Ihre Zustimmung jederzeit zu widerrufen. Hierfür brauchen Sie uns nur zu kontaktieren (siehe Kontakt). Wenn Sie Ihre Zustimmung widerrufen, hat dies keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die bis zum Widerruf auf Grundlage Ihrer Zustimmung erfolgt ist.

Um zu erfahren, welche spezifischen Rechte Sie haben und wie Sie Ihre Rechte ausüben können, haben Sie die Möglichkeit, sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten zu wenden (siehe Kontakt). Wenn wir personenbezogene Daten über Sie im Auftrag unserer Kunden (d. h. als Auftragsverarbeiter) verarbeiten, werden wir uns nach Treu und Glauben bemühen, Sie an den entsprechenden Kunden oder Sponsor zu verweisen.
Wenn Sie im US-Bundesstaat Kalifornien, USA, ansässig sind, haben Sie nach dem California Privacy Act (CCPA) das Recht, dem Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. OneAffiniti verkauft keine personenbezogenen Daten. Wir geben personenbezogene Daten für einen geschäftlichen Zweck an Dritte oder Dienstleister weiter oder in Ihrem Auftrag an Dritte, z. B. wenn Sie die Weitergabe genehmigen oder Werbe-Cookies von Dritten akzeptieren.

12. Verwendung von Cookies und anderen Webtracking-Geräten

Weitere Informationen zu unserer Nutzung von Cookies und anderen ähnlichen Technologien finden Sie in unserem Hinweis zu Cookies.

13. Beschwerden

  1. Wie wir Beschwerden handhaben – Wir nehmen Beschwerden sehr ernst und bemühen uns stets um eine schnelle, faire Lösung. Wenn Sie der Meinung sind, dass wir unsere Datenschutzverpflichtungen oder diesen Datenschutzhinweis nicht eingehalten haben, wenden Sie sich bitte an uns (siehe Kontakt). Wenn Sie eine Beschwerde einreichen, wird sich unser Datenschutzbeauftragter mit Ihnen in Verbindung setzen, um zu versuchen, die Angelegenheit zu klären. Dabei bitten wir Sie womöglich um weitere Details, beraten uns gegebenenfalls mit anderen Parteien und erstellen möglicherweise Aufzeichnungen über Ihre Beschwerde. Wir werden Sie über das Ergebnis der Untersuchung Ihrer Beschwerde informieren, sobald diese abgeschlossen ist, und weisen Sie dabei auf alle Maßnahmen hin, die wir angesichts Ihrer Beschwerde ergreifen werden.
  2. Ihr Recht, bei einer Regulierungsbehörde Beschwerde einzureichen – Wenn Sie der Meinung sind, dass wir unsere Verpflichtungen nach geltendem Datenschutzrecht nicht eingehalten haben, oder wenn Sie mit der Art und Weise, wie wir Ihre Datenschutzbeschwerde gehandhabt haben, unzufrieden sind, haben Sie das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Beispiel:
    • Europa: Ihre nationale europäische Datenschutzbehörde finden Sie, indem Sie hier klicken oder die Website der Europäischen Kommission ( europa.eu) besuchen, oder
    • Australien: Auf der Website des Office of the Australian Information Commissioner (https://www.oaic.gov.au/) gibt es eine Kontaktmöglichkeit.
    • Großbritannien: Auf der Website des Office of the Information Commissioner (https://ico.org.uk) gibt es eine Kontaktmöglichkeit.

    Bevor Sie jedoch eine formelle Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einreichen, hoffen wir sehr, dass Sie uns zunächst die Chance geben, Ihre Bedenken auszuräumen.

14. Kontakt

Wenn Sie sich aus irgendeinem Grund mit uns in Verbindung setzen möchten, einschließlich bezüglich der Ausübung Ihrer Persönlichkeitsrechte, oder wenn Sie eine Beschwerde hinsichtlich unseres Umgangs mit Ihren personenbezogenen Daten einreichen möchten, können Sie dies wie folgt tun:

Kontakt:                 Privacy Officer
E-Mail an:                   privacy@oneaffiniti.com

Stellvertretend in der EU:     atprivacy GmbH,
z. H. OneAffiniti Ltd
Kattjahren 4, 22359 Hamburg, Deutschland.
E-Mail an:                oneaffiniti@gdpr-eu-rep.de

Asien-Pazifik

Name des Unternehmens:     Finnigan Investments (Australia) Pty Ltd
Anschrift:    Suite 1007, 109 Pitt Street, Sydney, Australien
Tel.:                         +61 2 8599 9898

Europa

Name des Unternehmens:      OneAffiniti Ltd
Anschrift:  Venture House, 2 Arlington Square, Bracknell RG12 1WA, Vereinigtes Königreich
Tel.:                         +44 1344 289070

Nordamerika

Name des Unternehmens:     OneAffiniti LLC
Anschrift:    9600 Great Hills Trail, Suite 220W Austin TX 78759, Vereinigte Staaten
Tel.:                         +1 512 982 0928

15. Änderungen an diesem Datenschutzhinweis

Wir überprüfen diesen Datenschutzhinweis regelmäßig und können ihn zu einem gegebenen Zeitpunkt überarbeiten. Jeder geänderte Datenschutzhinweis tritt in Kraft, sobald er auf unserer Website veröffentlicht wird. Wir werden eine Benachrichtigung online stellen, wenn es sich um wesentliche Änderungen handelt.